HIOB

Inhalt

 

Bild:

© Jürgen Rocholl / FACE


Das Buch Hiob des Alten Testaments erzählt die Geschichte eines gottesfürchtigen Mannes, dessen Glauben durch den Verlust seiner Kinder, seiner gesamten Habe und schließlich durch eine furchtbare Krankheit auf die Probe gestellt wird.

Er durchlebt alle Facetten des Leidens von Selbstmitleid und Klagen bis Rebellion und Anklage und ringt in der Auseinandersetzung mit seinen Freunden Elifas, Zofar und Bildad um die Achtung vor sich selbst.

Den dramaturgischen Rahmen bilden die berühmte Wette zwischen Gott und Satan im Himmel und die Gotteserscheinung am Ende der Geschichte.

Ausschnitte des biblischen Textes sind mit den Ausdrucksmitteln der Rockmusik verknüpft. Das Ergebnis ist ein Versuch und Angebot zeitgemäßer Kirchenmusik.

Die einzelnen Werkteile:

No. 1Intro - instrumental01:30
No. 2Wette im Himmel 1 – Chor, Gott, Satan03:50
No. 3Hiobsbotschaften – 4 Boten, Hiob04:30
No. 4Wette im Himmel 2 – Chor, Gott, Satan03:40
No. 5Duett: Verfluche ihn! – Hiobs Frau, Hiob02:35
No. 6Schweigen und Klagen – Chor, Hiob11:55
No. 7Erste Rede Elifas – Elifas + Zofar, Bildad04:55
No. 8Wenn jemand meinen Kummer messen wollte - Hiob, Chor07:45
No. 9Trio: Bildad, Zofar, Hiob – Bildad, Hiob, Zofar, Chor07:50
No.10Was seid ihr doch für kluge Leute – Hiob, Chor05:40
No.11Quartett – Elifas, Bildad, Zofar, Hiob, Chor10:05
No.12Chor: Von der Weisheit – Chor05:30
No.13Ach, wenn es so wie früher wäre – Hiob04:30
No.14Gotteserscheinung und Finale – Chor, Gott, Hiob, Elifas, Bildad, Zofar10:10
Gesamtspieldauer:84:25
 
   BILD